Heiraten an Bord

Standesamtliche Trauungen

Jeweils am ersten Samstag des Monats finden unsere exklusiven standesamtlichen Trauungen an Bord des Großseglers im entsprechend dekorierten Kapitänssalon statt.
Zu diesem besonderen Ereignis wird das Schiff geflaggt und ist nur für die Hochzeitsgäste geöffnet.

Unmittelbar vor der Trauung treffen sich Brautpaar und Gäste an Deck oder im Schiffsmuseum, dem ehemaligen Schiffshospital im Offiziersdeck, um dann gemeinsam zur Trauungszeremonie in den Kapitänssalon zu gehen.
Ein Empfang (Sekt u.a.) vor oder nach der Trauung kann auf Wunsch bestellt werden, auch eine Fotografin steht an Bord zur Verfügung. Sie hat Exklusivrecht.

Heiratswillige sollten sich frühzeitig einen Termin beim Standesamt Bremen-Nord reservieren, um diese wohl einzigartige Trauung an Bord von “Schulschiff Deutschland” zu sichern.

Für die Terminvergabe ist ausschließlich das Standesamt Bremen-Nord in Vegesack, Herr Schött, zuständig.
Telefon 0421-361-70 77.
Alle amtlichen Unterlagen werden vom Standesamt gestellt.

Anschliessend
haben die Brautpaare die einmalige Möglichkeit an Bord zu feiern. Zur Verfügung stehen unsere Messe und die Kajüte ab 14.00 Uhr, das Museum ab 16.00 Uhr, der Kapitänssalon ab 16.30 Uhr und natürlich das Oberdeck, z. B. für Empfänge nach der Trauung.

Auch bietet sich die Möglichkeit in der Kapitänssuite (ab 16.30) oder in den 2-Bett- Kammern (2 Kojen übereinander) an Bord zu übernachten. Ideal für Gäste welche von Auswärts anreisen.

Für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis auf einem Großsegler in maritimer Atmosphäre zu heiraten, zu feiern und zu übernachten!

Informieren Sie sich auch unter:
ÜbernachtungenRäume mietenTermine mit den Preisen und Leistungen.

Das Schulschiff entdecken:

Keine hochhackigen Schuhe mit Nagelabsätzen, die Holzdecks mögen dies nicht und unser Bootsmann auch nicht.